Working Girls
#1


Working Girls


Das Nymphaion ist ein Bordell in London zu dessen Kundenkreis Männer mit Rang und Namen – und vor allem viel Geld – gehören. Geleitet wird es von Mrs Blythe, die sehr darauf bedacht ist, ihren Kunden jeden nur erdenklichen Komfort zu bieten. Von den hier arbeitenden Mädchen wird daher nicht nur ein hübsches und gepflegtes Äußeres, sondern auch tadelloses Benehmen verlangt.
Keiner der Kunden ahnt, dass hier mehr gehandelt wird, als ein paar entspannte Stunden in angenehmer Gesellschaft. Mrs Blythe und ihre Mädchen machen sich die Unbeschwertheit und nicht selten von Alkohol gelockerten Zungen der hier verkehrenden Herren zunutze, um den Geheimdienst um Sir Joshua mit Informationen über die Reichen und Mächtigen der Stadt zu versorgen.




Die Suchende:



Name: Rose Thornton
Alter: 23
Tätigkeit: Hure
Beziehungsstatus: ledig
Einstellung: neutral
Avatarperson: Rachel Hurd-Wood



Nach dem Tod ihrer Mutter lief Rose von zu Hause fort, um ihrem trunksüchtigen Vater zu entkommen. Fortan lebte sie auf dem Straßen Londons und hielt sich mit Betteln und Taschendiebstahl am Leben. Sie war erst 15 Jahre alt, als sie eine andere Alternative fand, um sich ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Sie schaffte auf der Straße an, bis sie im Frühjahr 1791 Mrs Blythes Aufmerksamkeit auf sich zog. Seither lebt und arbeitet sie im Nymphaion. Nebenbei sammelt sie allerlei Informationen von ihren Freiern, die für den Geheimdienst von Interesse sein könnten.
Obwohl sie sehr gutherzig und mitfühlend ist, hat die junge Frau kaum wirkliche Freunde, da es sehr lange dauert, bis sie Menschen vertraut und sie an sich heran lässt. Sie ist allerdings sehr gut darin, anderen etwas vorzuspielen, sodass es anderen nicht immer auffällt, wenn sie sie auf Abstand hält.



1.1 Ann Louise Blythe



Alter: 55
Tätigkeit: Bordellbesitzerin
Beziehungsstatus: ledig
Einstellung: neutral
Avatar: frei wählbar



Ann Blythe hat sich ihre derzeitige Position hart erarbeitet. Sie war früher selbst einmal in einem Bordell angestellt und weiß dank ihrer jahrelangen Erfahrung in diesem Gewerbe was ihre Kunden wollen. Doch Wissen allein reicht nicht, um als Hure Kunden anzulocken und im Gegensatz zu vielen anderen Mädchen, die versuchten, aus ihrer Jugend und ihrem Aussehen möglichst viel Kapital zu schlagen, hatte Ann andere Pläne. Anstatt sich einen reichen Geliebten zu angeln, knüpfte sie Kontakte, die ihr schließlich dabei halfen, ein eigenes Bordell zu eröffnen.
In den vergangenen zehn Jahren ist es ihr gelungen, dass Nymphaion zu etablieren und einen festen Kundenstamm aufzubauen. Natürlich ist ihr sehr daran gelegen, dass das Geschäft floriert und deshalb ist ihr der gute Ruf des Etablissements sehr wichtig. Ihre charmante und wortgewandte Art mag darüber hinwegtäuschen, doch man sollte sie nicht unterschätzen. Im Notfall wäre sie bereit, das was sie sich aufgebaut hat, mit allen Mitteln zu verteidigen.
Den Mädchen gegenüber ist sie fair, erwartet aber auch, dass diese sich stets von ihrer besten Seite zeigen und die Wünsche der Kunden erfüllen. Schlechte Manieren oder einen ungehobelten Umgangston duldet sie nicht. Außerdem legt sie Wert auf Verschwiegenheit, besonders wenn es um die Nebentätigkeit der Mädchen geht.



1.2 Susan Lloyd



Alter: 27
Tätigkeit: Hure
Beziehungsstatus: ledig
Einstellung: neutral
Avatar: frei wählbar



Wie auch die anderen Mädchen ist Susan von Mrs Blythe persönlich für das Nymphaion ausgesucht worden. Die junge Hure ist nicht auf den Mund gefallen und sagt was sie denkt. Ihre kecke und freizügige Art gefällt den Männern und sie genießt die Aufmerksamkeit und die Geschenke, die ihr ihre Verehrer machen.
Ihrem eigenen Schicksal scheint sie beinahe gleichgültig gegenüberzustehen. Wer sie nicht näher kennt mag daher glauben, dass sie sich mit ihrer Situation abgefunden hat. Doch Susan ist sich durchaus bewusst, dass sie irgendwann zu alt sein wird, um noch Kunden in ihr Bett zu locken. Daher hat sie es darauf abgesehen, die Mätresse eines reichen Mannes zu werden und würde einiges tun, um dieses Ziel zu erreichen. Bis es soweit ist, genießt sie das Leben jedoch in vollen Zügen, auch wenn sie sich dabei manchmal selbst im Weg steht. Denn das Leben im Nymphaion ist nicht immer einfach für die junge Hure. Ihre ungezügelte Art, ihre Ambitionen und ihr Temperament lassen sie ab und zu mit Mrs Blythe und den anderen Mädchen aneinandergeraten.



1.3 Mary Jones




Alter: 32
Tätigkeit: Hure
Beziehungsstatus: ledig
Einstellung: neutral
Avatar: frei wählbar
Sonstiges: Mutter eines 2-5 Jahre alten Kindes



Von den Mädchen, die derzeit im Nymphaion arbeiten, ist Mary bereits am längsten bei Mrs Blythe beschäftigt. Sie ist eine ruhige junge Frau, die meist gut gelaunt ist und oft eine Vermittlerrolle einnimmt, wenn unter den Mädchen ein Streit entsteht. Das war jedoch nicht immer so.
Als naives junges Mädchen gab sie sich einst einem Mann hin, der um ihre Hand angehalten hatte, nur um dann feststellen zu müssen, dass der Schuft sie fallen ließ, sobald er sie einmal in seinem Bett gehabt hatte. Dermaßen entehrt und ohne Vermögen gelang es ihr nicht, einen Ehemann zu finden. Eine Verkettung unglücklicher Umstände führte sie schließlich in die Prostitution.
Die harte Realität nahm der jungen Frau alle Illusionen und Träume und hätte sie beinahe zerstört. Ohne Mrs Blyths Hilfe wäre Mary elendig in der Gosse zugrunde gegangen. Doch seit sie im Nymphaion Arbeit gefunden hat, geht es für sie wieder bergauf. Daran hat auch ein kleiner „Unfall“ vor ein paar Jahren nichts ändern können. Ganz im Gegenteil, mit der Geburt ihres Kindes blühte Mary geradezu auf. Das Leben als Hure und Mutter unter einen Hut zu bekommen mag nicht immer einfach sein, doch mit Hilfe der anderen Mädchen konnte Mary es bisher meistern.



1.4 Jane Smith



Alter: 18
Tätigkeit: Hure
Beziehungsstatus: ledig
Einstellung: neutral
Avatar: frei wählbar



Jane ist erst seit Kurzem im Nymphaion. Sie stammt aus armen Verhältnissen und verdiente sich mit ihren Nähkünsten ihren Lebensunterhalt. Als ihre Mutter jedoch plötzlich schwer krank wurde, reichte das Geld hinten und vorne nicht und so hat das Mädchen schließlich seine Unschuld verkauft, um die Arztrechnungen und die benötigte Medizin bezahlen zu können. Unglücklicherweise rief der Geldsegen der beiden alleinstehenden Frauen in der Nachbarschaft Neid hervor und schon bald machten die übelsten Gerüchte die Runde wie Jane an das Geld gekommen sei. So kam es, dass das Mädchen nach dem Tod der Mutter plötzlich ohne Familie und Zukunft dastand. Denn wer wollte seine Näharbeiten schon bei einer Hure verrichten lassen?
Nachdem sie die paar Habseligkeiten, die etwas wert waren, verkauft hatte, versuchte Jane es schließlich wiederstrebend (und nicht sehr erfolgreich) mit betteln. Glücklicherweise wurde Maggie relativ schnell auf sie aufmerksam, sodass es ihr erspart blieb, auf den Straßen Londons anzuschaffen. Stattdessen hat sie im Nymphaion ein neues Zuhause gefunden. Davon, dass hier auch Informationen gesammelt werden, weiß sie noch nichts und auch ansonsten hat sie mit gerade mal 18 Jahren noch viel zu lernen.


1.5 Margret MacPhearson



Alter: 20
Tätigkeit: Hausmädchen
Beziehungsstatus: ledig
Einstellung: neutral
Avatar: frei wählbar



Margret, die von allen nur Maggie genannt wird, ist das Hausmädchen des Nymphaions. Zu ihren Aufgaben gehört neben aufräumen, putzen und waschen auch, sich um die Garderobe der Gäste zu kümmern und die Dinge heranzuschaffen, die Mrs Blythe und die Mädchen brauchen, um ihre Kunden zu unterhalten.
Maggie stammt aus einer kinderreichen Arbeiterfamilie und hat daher schon früh selbst arbeiten müssen, um ihren Teil zum Unterhalt der Familie beizutragen. Sie ist Mrs Blythe empfohlen worden, da sie sehr fleißig, zuverlässig und verschwiegen ist. Außerdem hat sie ein Talent dafür sich unauffällig umzuhören bzw. zusehen, sodass ihr fast nicht entgeht. Dank dieser Eigenschaft trägt sie ihren Teil zum Nebengewerbe des Nymphaions bei.
Im Vergleich zu den Huren wirkt sie eher unscheinbar und das ist durchaus so gewollt. Nicht, dass noch einer der Herren, die hier ein und aus gehen, auf dumme Gedanken kommt!


1.6 Jake Stapleton



Alter: 35
Tätigkeit: Türsteher
Beziehungsstatus: ledig
Einstellung: neutral
Avatar: frei wählbar



Jake arbeitet schon einige Jahre im Nymphaion, wo er für den Schutz der Mädchen zuständig ist und dafür sorgt, dass die Kunden sich benehmen. Sollte einmal jemand über die Stränge schlagen, findet sich der besagte Herr schnell vor der Tür wieder. Mit den Mädchen, mit denen er gerne flirtet, versteht er sich gut. Mrs Blythe hat jedoch deutlich gemacht, dass ihre Angestellten für ihn Tabu sind und Jake hält sich daran, da er sich keinen Ärger mit der Dame einhandeln möchte. Das hält ihn jedoch nicht davon ab, ihnen Komplimente zu machen oder den ein oder anderen Blick zu riskieren, wenn sich ihm die Gelegenheit bietet. Immerhin ist er ein Mann und kein Eunuch!
Abgesehen von schönen Frauen hat er noch ein weiteres Laster, das ihn schon so manches Mal in Schwierigkeiten gebracht hat: Glücksspiel. Jake kann einer Wette oder einem Kartenspiel nur schwer widerstehen und so hat er schon so manches Mal sein ganzes Geld verspielt. Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis er sich damit ernsthaft in Schwierigkeiten bringt.


Das Kleingedruckte





Wie euch inzwischen sicher schon aufgefallen ist, such ich Anschluss für Rose. Die Ärmste ist nämlich im Moment ganz alleine im Nymphaion. Anschluss an andere Charaktere ist ebenfalls gegeben, denn an potentiellen Kunden und möglichen Zufallsbekanntschaften mangelt es nicht. Euer Charakter wäre also nicht nur von einem Char abhängig und sollte natürlich auch eigenständig spielbar sein.
Wie bereits bei den einzelnen Gesuchen angeben kann der Avatar frei gewählt werden. Name, Alter und Beschreibung können in Absprache geändert werden.





IN SHORT


Historisches Forum England 1797 | Schauplätze: London & Plymouth sowie die Kriegsschiffe HMS Agathon und HMS Fortune| Szenentrennung | Charaktervorstellung | Kurze Steckbriefe |

Gespielt werden können Besatzungsmitglieder der Schiffe, Mitarbeiter der Admiralität und Bewohner von Plymouth und London | FSK 18



CSB-CODE:
Code:
[table border=0 cellpadding=0 cellspacing=0 width=400px height=50px][tr][td align=left valign=middle bordercolor=#e1d588 bgcolor=#e1d588][align=center][size=28]Working Girls[/size]

[size=16]Das Nymphaion[/size][/align]

[align=justify] Das Nymphaion ist ein Bordell in London zu dessen Kundenkreis Männer mit Rang und Namen – und vor allem viel Geld – gehören. Geleitet wird es von Mrs Blythe, die sehr darauf bedacht ist, ihren Kunden jeden nur erdenklichen Komfort zu bieten. Von den hier arbeitenden Mädchen wird daher nicht nur ein hübsches und gepflegtes Äußeres, sondern auch tadelloses Benehmen verlangt.
Keiner der Kunden ahnt, dass hier mehr gehandelt wird, als ein paar entspannte Stunden in angenehmer Gesellschaft. Mrs Blythe und ihre Mädchen machen sich die Unbeschwertheit und nicht selten von Alkohol gelockerten Zungen der hier verkehrenden Herren zunutze, um den Geheimdienst um Sir Joshua mit Informationen über die Reichen und Mächtigen der Stadt zu versorgen. [/align]

[size=16]Die Suchende[/size]

[font=Georgia][b]NAME:[/b][/font] Rose Thornton
[font=Georgia][b]ALTER:[/b][/font] 23
[font=Georgia][b]TÄTIGKEIT:[/b][/font] Hure
[font=Georgia][b]BEZIEHUNGSSTATUS:[/b][/font] ledig
[font=Georgia][b]EINSTELLUNG:[/b][/font] neutral
[font=Georgia][b]AVATAR:[/b][/font] Rachel Hurd-Wood

[align=justify] Nach dem Tod ihrer Mutter lief Rose von zu Hause fort, um ihrem trunksüchtigen Vater zu entkommen. Fortan lebte sie auf dem Straßen Londons und hielt sich mit Betteln und Taschendiebstahl am Leben. Sie war erst 15 Jahre alt, als sie eine andere Alternative fand, um sich ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Sie schaffte auf der Straße an, bis sie im Frühjahr 1791 Mrs Blythes Aufmerksamkeit auf sich zog. Seither lebt und arbeitet sie im Nymphaion. Nebenbei sammelt sie allerlei Informationen von ihren Freiern, die für den Geheimdienst von Interesse sein könnten.
Obwohl sie sehr gutherzig und mitfühlend ist, hat die junge Frau kaum wirkliche Freunde, da es sehr lange dauert, bis sie Menschen vertraut und sie an sich heran lässt. Sie ist allerdings sehr gut darin, anderen etwas vorzuspielen, sodass es anderen nicht immer auffällt, wenn sie sie auf Abstand hält. [/align]

[hr=50%][/hr]

[size=16] Die Dame des Hauses [/size]

[font=Georgia][b]NAME:[/b][/font] Ann Louise Blythe
[font=Georgia][b]ALTER:[/b][/font] 55
[font=Georgia][b]TÄTIGKEIT:[/b][/font] Bordellbesitzerin
[font=Georgia][b]BEZIEHUNGSSTATUS:[/b][/font] ledig
[font=Georgia][b]EINSTELLUNG:[/b][/font] neutral
[font=Georgia][b]AVATARVORSCHLAG:[/b][/font] frei wählbar

[align=justify] Ann Blythe hat sich ihre derzeitige Position hart erarbeitet. Sie war früher selbst einmal in einem Bordell angestellt und weiß dank ihrer jahrelangen Erfahrung in diesem Gewerbe was ihre Kunden wollen. Doch Wissen allein reicht nicht, um als Hure Kunden anzulocken und im Gegensatz zu vielen anderen Mädchen, die versuchten, aus ihrer Jugend und ihrem Aussehen möglichst viel Kapital zu schlagen, hatte Ann andere Pläne. Anstatt sich einen reichen Geliebten zu angeln, knüpfte sie Kontakte, die ihr schließlich dabei halfen, ein eigenes Bordell zu eröffnen.
In den vergangenen zehn Jahren ist es ihr gelungen, dass Nymphaion zu etablieren und einen festen Kundenstamm aufzubauen. Natürlich ist ihr sehr daran gelegen, dass das Geschäft floriert und deshalb ist ihr der gute Ruf des Etablissements sehr wichtig. Ihre charmante und wortgewandte Art mag darüber hinwegtäuschen, doch man sollte sie nicht unterschätzen. Im Notfall wäre sie bereit, das was sie sich aufgebaut hat, mit allen Mitteln zu verteidigen.
Den Mädchen gegenüber ist sie fair, erwartet aber auch, dass diese sich stets von ihrer besten Seite zeigen und die Wünsche der Kunden erfüllen. Schlechte Manieren oder einen ungehobelten Umgangston duldet sie nicht. Außerdem legt sie Wert auf Verschwiegenheit, besonders wenn es um die <i>Nebentätigkeit</i> der Mädchen geht.
[/align]

[hr=50%][/hr]

[size=16] Die Freche [/size]

[font=Georgia][b]NAME:[/b][/font] Susan Lloyd
[font=Georgia][b]ALTER:[/b][/font] 27
[font=Georgia][b]TÄTIGKEIT:[/b][/font] Hure
[font=Georgia][b]BEZIEHUNGSSTATUS:[/b][/font] ledig
[font=Georgia][b]EINSTELLUNG:[/b][/font] neutral
[font=Georgia][b]AVATARVORSCHLAG:[/b][/font] frei wählbar

[align=justify] Wie auch die anderen Mädchen ist Susan von Mrs Blythe persönlich für das Nymphaion ausgesucht worden. Die junge Hure ist nicht auf den Mund gefallen und sagt was sie denkt. Ihre kecke und freizügige Art gefällt den Männern und sie genießt die Aufmerksamkeit und die Geschenke, die ihr ihre Verehrer machen.
Ihrem eigenen Schicksal scheint sie beinahe gleichgültig gegenüberzustehen. Wer sie nicht näher kennt mag daher glauben, dass sie sich mit ihrer Situation abgefunden hat. Doch Susan ist sich durchaus bewusst, dass sie irgendwann zu alt sein wird, um noch Kunden in ihr Bett zu locken. Daher hat sie es darauf abgesehen, die Mätresse eines reichen Mannes zu werden und würde einiges tun, um dieses Ziel zu erreichen. Bis es soweit ist, genießt sie das Leben jedoch in vollen Zügen, auch wenn sie sich dabei manchmal selbst im Weg steht. Denn das Leben im Nymphaion ist nicht immer einfach für die junge Hure. Ihre ungezügelte Art, ihre Ambitionen und ihr Temperament lassen sie ab und zu mit Mrs Blythe und den anderen Mädchen aneinandergeraten. [/align]

[hr=50%][/hr]

[size=16] Die Mutter [/size]

[font=Georgia][b]NAME:[/b][/font] Mary Jones
[font=Georgia][b]ALTER:[/b][/font] 32
[font=Georgia][b]TÄTIGKEIT:[/b][/font] Hure
[font=Georgia][b]BEZIEHUNGSSTATUS:[/b][/font] ledig
[font=Georgia][b]EINSTELLUNG:[/b][/font] neutral
[font=Georgia][b]AVATARVORSCHLAG:[/b][/font] frei wählbar
[font=Georgia][b]SONSTIGES:[/b][/font] Mutter eines 2-5 Jahre alten Kindes

[align=justify] Von den Mädchen, die derzeit im Nymphaion arbeiten, ist Mary bereits am längsten bei Mrs Blythe beschäftigt. Sie ist eine ruhige junge Frau, die meist gut gelaunt ist und oft eine Vermittlerrolle einnimmt, wenn unter den Mädchen ein Streit entsteht. Das war jedoch nicht immer so.
Als naives junges Mädchen gab sie sich einst einem Mann hin, der um ihre Hand angehalten hatte, nur um dann feststellen zu müssen, dass der Schuft sie fallen ließ, sobald er sie einmal in seinem Bett gehabt hatte. Dermaßen entehrt und ohne Vermögen gelang es ihr nicht, einen Ehemann zu finden. Eine Verkettung unglücklicher Umstände führte sie schließlich in die Prostitution.
Die harte Realität nahm der jungen Frau alle Illusionen und Träume und hätte sie beinahe zerstört. Ohne Mrs Blyths Hilfe wäre Mary elendig in der Gosse zugrunde gegangen. Doch seit sie im Nymphaion Arbeit gefunden hat, geht es für sie wieder bergauf. Daran hat auch ein kleiner „Unfall“ vor ein paar Jahren nichts ändern können. Ganz im Gegenteil, mit der Geburt ihres Kindes blühte Mary geradezu auf. Das Leben als Hure und Mutter unter einen Hut zu bekommen mag nicht immer einfach sein, doch mit Hilfe der anderen Mädchen konnte Mary es bisher meistern. [/align]

[hr=50%][/hr]

[size=16] Die Neue [/size]

[font=Georgia][b]NAME:[/b][/font] Jane Smith
[font=Georgia][b]ALTER:[/b][/font] 18
[font=Georgia][b]TÄTIGKEIT:[/b][/font] Hure
[font=Georgia][b]BEZIEHUNGSSTATUS:[/b][/font] ledig
[font=Georgia][b]EINSTELLUNG:[/b][/font] neutral
[font=Georgia][b]AVATARVORSCHLAG:[/b][/font] frei wählbar

[align=justify] Jane ist erst seit Kurzem im Nymphaion. Sie stammt aus armen Verhältnissen und verdiente sich mit ihren Nähkünsten ihren Lebensunterhalt. Als ihre Mutter jedoch plötzlich schwer krank wurde, reichte das Geld hinten und vorne nicht und so hat das Mädchen schließlich seine Unschuld verkauft, um die Arztrechnungen und die benötigte Medizin bezahlen zu können. Unglücklicherweise rief der Geldsegen der beiden alleinstehenden Frauen in der Nachbarschaft Neid hervor und schon bald machten die übelsten Gerüchte die Runde wie Jane an das Geld gekommen sei. So kam es, dass das Mädchen nach dem Tod der Mutter plötzlich ohne Familie und Zukunft dastand. Denn wer wollte seine Näharbeiten schon bei einer Hure verrichten lassen?
Nachdem sie die paar Habseligkeiten, die etwas wert waren, verkauft hatte, versuchte Jane es schließlich wiederstrebend (und nicht sehr erfolgreich) mit betteln. Glücklicherweise wurde Maggie relativ schnell auf sie aufmerksam, sodass es ihr erspart blieb, auf den Straßen Londons anzuschaffen. Stattdessen hat sie im Nymphaion ein neues Zuhause gefunden. Davon, dass hier auch Informationen gesammelt werden, weiß sie noch nichts und auch ansonsten hat sie mit gerade mal 18 Jahren noch viel zu lernen.
[/align]

[hr=50%][/hr]

[size=16] Das Mädchen für alles [/size]

[font=Georgia][b]NAME:[/b][/font] Margret MacPhearson
[font=Georgia][b]ALTER:[/b][/font] 20
[font=Georgia][b]TÄTIGKEIT:[/b][/font] Hausmädchen
[font=Georgia][b]BEZIEHUNGSSTATUS:[/b][/font] ledig
[font=Georgia][b]EINSTELLUNG:[/b][/font] neutral
[font=Georgia][b]AVATARVORSCHLAG:[/b][/font] frei wählbar

[align=justify] Margret, die von allen nur Maggie genannt wird, ist das Hausmädchen des Nymphaions. Zu ihren Aufgaben gehört neben aufräumen, putzen und waschen auch, sich um die Garderobe der Gäste zu kümmern und die Dinge heranzuschaffen, die Mrs Blythe und die Mädchen brauchen, um ihre Kunden zu unterhalten.
Maggie stammt aus einer kinderreichen Arbeiterfamilie und hat daher schon früh selbst arbeiten müssen, um ihren Teil zum Unterhalt der Familie beizutragen. Sie ist Mrs Blythe empfohlen worden, da sie sehr fleißig, zuverlässig und verschwiegen ist. Außerdem hat sie ein Talent dafür sich unauffällig umzuhören bzw. zusehen, sodass ihr fast nicht entgeht. Dank dieser Eigenschaft trägt sie ihren Teil zum Nebengewerbe des Nymphaions bei.
Im Vergleich zu den Huren wirkt sie eher unscheinbar und das ist durchaus so gewollt. Nicht, dass noch einer der Herren, die hier ein und aus gehen, auf dumme Gedanken kommt! [/align]

[hr=50%][/hr]

[size=16] Der Türsteher [/size]

[font=Georgia][b]NAME:[/b][/font] Jake Stapleton
[font=Georgia][b]ALTER:[/b][/font] 35
[font=Georgia][b]TÄTIGKEIT:[/b][/font] Türsteher
[font=Georgia][b]BEZIEHUNGSSTATUS:[/b][/font] ledig
[font=Georgia][b]EINSTELLUNG:[/b][/font] neutral
[font=Georgia][b]AVATARVORSCHLAG:[/b][/font] frei wählbar

[align=justify] Jake arbeitet schon einige Jahre im Nymphaion, wo er für den Schutz der Mädchen zuständig ist und dafür sorgt, dass die Kunden sich benehmen. Sollte einmal jemand über die Stränge schlagen, findet sich der besagte Herr schnell vor der Tür wieder. Mit den Mädchen, mit denen er gerne flirtet, versteht er sich gut. Mrs Blythe hat jedoch deutlich gemacht, dass ihre Angestellten für ihn Tabu sind und Jake hält sich daran, da er sich keinen Ärger mit der Dame einhandeln möchte. Das hält ihn jedoch nicht davon ab, ihnen Komplimente zu machen oder den ein oder anderen Blick zu riskieren, wenn sich ihm die Gelegenheit bietet. Immerhin ist er ein Mann und kein Eunuch!
Abgesehen von schönen Frauen hat er noch ein weiteres Laster, das ihn schon so manches Mal in Schwierigkeiten gebracht hat: Glücksspiel. Jake kann einer Wette oder einem Kartenspiel nur schwer widerstehen und so hat er schon so manches Mal sein ganzes Geld verspielt. Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis er sich damit ernsthaft in Schwierigkeiten bringt. [/align]

[hr=50%][/hr]


[size=16]Das Kleingedruckte[/size]

[align=justify] Wie euch inzwischen sicher schon aufgefallen ist, such ich Anschluss für Rose. Die Ärmste ist nämlich im Moment ganz alleine im Nymphaion. Anschluss an andere Charaktere ist ebenfalls gegeben, denn an potentiellen Kunden und möglichen Zufallsbekanntschaften mangelt es nicht. Euer Charakter wäre also nicht nur von einem Char abhängig und sollte natürlich auch eigenständig spielbar sein.
Wie bereits bei den einzelnen Gesuchen angeben kann der Avatar frei gewählt werden. Name, Alter und Beschreibung können in Absprache geändert werden. [/align]


[hr=50%][/hr]

[b]___Zum Forum[/b]

[list] [align=justify]Historisches Forum England 1797 | Schauplätze: London & Plymouth sowie die Kriegsschiffe <i>HMS Agathon</i> und <i>HMS Fortune</i>| Szenentrennung | Charaktervorstellung | Kurze Steckbriefe |[/align]

Gespielt werden können Besatzungsmitglieder der Schiffe, Mitarbeiter der Admiralität und Bewohner von Plymouth und London | FSK 18[/align][/list]

[align=right][i][font=Georgia]"For King and Country!"[/font][/i][/align]


[b]___LINKS[/b]

[url=http://prosperostraum.de/duty]___FORUM[/url]
[url=http://prosperostraum.de/duty/]___ZUM GESUCH[/url][/td][/tr][/table]
Reply
#2
Ich wollte mich einmal als Interessentin des "Mädchen für alles" outen, allerdings in einer etwas anderen Form. ^^ Ich stelle sie einmal kurz vor und vielleicht könnte sie ja zumindest als "Ergänzung" des Mädchens für alles fungieren. ^^

Runa hat keinen Nachnamen und lebte einst auf den Straßen Londons. Betteln, nachts fast erfrieren und von anderen abschätzig abgeurteilt werden kennt das 21-jährige Mädchen. Gebürtig stammt sie irgendwo aus dem hohen Norden. Woher, weiß niemand so genau. Ihre wohl prägnanteste Eigenschaft ist iihre Stummheit: Runa spricht nicht, obwohl sie dies anatomisch könnte. Warum und weshalb ist unklar, ein traumatisches Ereignis in ihrer Vergangenheit spricht dafür. Der Vorteil ist dabei wohl, dass sie all die brisanten Details über die Reichen und Mächtigen an ihre Ohren gelangen, sie aufgrund ihrer Stummheit jedoch nicht als potenzielle Tratscherin angesehen wird. Denn niemand hat sie jemals reden hören. Somit wäre sie auch eine durchaus interessante Nische für den Geheimdienst. Runa ist allerdings sehr verschlossen und schüchtern, ist dabei aber umso fleißiger beim Verrichten ihrer Arbeiten. Das Mädchen ist trotz seiner schmalen Figur alles andere als schwach der langsam. Und wenn sie sich etwas mehr zurecht machen würde, würde aus dem unscheinbaren Entlein sogar ein schöner Schwan werden.
Avatar: Emma Watson
Reply
#3
Jetzt hatte ich mich doch glatt nicht angemeldet vorher, entschuldige!

Ich wollte mich einmal als Interessentin des "Mädchen für alles" outen, allerdings in einer etwas anderen Form. ^^ Ich stelle sie einmal kurz vor und vielleicht könnte sie ja zumindest als "Ergänzung" des Mädchens für alles fungieren. ^^

Runa hat keinen Nachnamen und lebte einst auf den Straßen Londons. Betteln, nachts fast erfrieren und von anderen abschätzig abgeurteilt werden kennt das 21-jährige Mädchen. Gebürtig stammt sie irgendwo aus dem hohen Norden. Woher, weiß niemand so genau. Ihre wohl prägnanteste Eigenschaft ist iihre Stummheit: Runa spricht nicht, obwohl sie dies anatomisch könnte. Warum und weshalb ist unklar, ein traumatisches Ereignis in ihrer Vergangenheit spricht dafür. Der Vorteil ist dabei wohl, dass sie all die brisanten Details über die Reichen und Mächtigen an ihre Ohren gelangen, sie aufgrund ihrer Stummheit jedoch nicht als potenzielle Tratscherin angesehen wird. Denn niemand hat sie jemals reden hören. Somit wäre sie auch eine durchaus interessante Nische für den Geheimdienst. Runa ist allerdings sehr verschlossen und schüchtern, ist dabei aber umso fleißiger beim Verrichten ihrer Arbeiten. Das Mädchen ist trotz seiner schmalen Figur alles andere als schwach der langsam. Und wenn sie sich etwas mehr zurecht machen würde, würde aus dem unscheinbaren Entlein sogar ein schöner Schwan werden.
Avatar: Emma Watson
Reply
#4
Hey!

Schön, dass du dich für Runa interessierst! Big Grin
Ich würde sagen, allein aus Sicht des Geheimdienstes ist sie für uns sehr interessant :-) Ich denke, deine Beschreibung ist auch ganz in Roses Sinn, aber ich werde sie nochmal darauf aufmerksam machen. Wenn du willst, können wir gerne besprechen, wie es mit dem Hausmädchen und dem Geheimdienst aussieht  :jizz:
Reply
#5
Gern, aufjedenfall! Das freut mich! :-)
Reply


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)