General und Gute Fee - Zwillingsschwester gesucht
#1

GENERAL &
GUTE FEE


TAFF · OFFEN · UNGESTÜM · EIGENWILLIG


Name:

Anna Katharina von Ritthofen
(kann geändert werden)

Alter:

24 Jahre (* 1780)

Stand:

unverheiratet (vielleicht verlobt?) | fränkischer Landadel

Gesinnung:

gegen Bonaparte, sonst frei

Berufung:

Musikliebhaberin | Kindermädchen für den Bruder

Über dich:

Du bist eine aufgeweckte, sehr intelligente und verständige junge Dame. Du bist selbstständig und kannst dich durchsetzen. Aber das heißt nicht, dass du gegen irgendwelche Gesellschaftsstände rebellierst. Im Gegenteil. Du fühlst dich als Frau nicht unterdrückt oder eingeschränkt und findest dich gut zurecht, was auch daran liegt, dass Vater und Bruder dir Liebe und Respekt entgegen bringen und ihr eine sehr enge Familie seid.

"Manchmal benimmst
du dich wie ein
astmatischer Mehlsack!"
Dein Vater hat dir sogar erlaubt, aufs Konservatorium zu gehen, wo du bis vor Kurzem Musik studiert hast. Natürlich nur zur privaten Bildung, nicht um Musikerin zu werden. Immerhin kommst du aus gutem Haus und so weiter. Aber damit hast du es besser getroffen als der arme Max, der auf Wunsch des Vaters Jura studieren musste. Überhaupt hast du öfter Mitleid mit deinem schüchternen, ziemlich tollpatschigen Zwillingsbruder, dem du nach besten Kräften beistehst. Denn im Vergleich zu ihm bist du weder zurückhaltend noch lässt du dich so einfach verunsichern.

Trotzdem oder gerade deswegen ergänzt ihr beide euch wunderbar. Du versuchst, Max ein wenig zu stützen und ihm die Schüchternheit auszutreiben und er bremst dich, wenn du es mal zu bunt angehst. Sogar in der Musik ergänzt ihr euch fabelhaft. Dein hervorragendes Können an der Violine und deine schöne Stimme weiß dein Bruder mit seinem tollen Klavierspiel zu begleiten. Nur dumm, dass er zu schüchtern ist, um vor anderen Leuten zu spielen.

Im Spiel:

"Ach was!
Das wird sicher
ein riesen Spaß!"
Du bist mit Max und seinem besten Freund Chamisso nach Mainz gekommen. Dem Vater habt ihr erzählt, ihr wolltet nach Salzburg reisen, um dort vielleicht eine neue Geige für dich zu kaufen. Wieso aber gerade nach Mainz? Chamisso will in Frankreich seine Familie besuchen und muss durch Mainz und da ihr Bekannte habt, die euch wegen Abwesenheit ihr Haus zur Verfügung stellen können, habt ihr beschlossen, in Mainz zu bleiben.
Max ist das natürlich nicht ganz recht, aber dass ihn die baldige Trennung mit Chamisso schon jetzt belastet, ist dir nicht entgangen. Außerdem ist das vielleicht die letzte gemeinsame Reise, die ihr zu dritt unternehmen könnt, denn dein Studium am Konservatorium ist ebenso beendet wie das deines Bruders. Und möglicherweise steht für dich bald die Heirat ins Haus. Und wenn du ehrlich bist: Es hat schon seinen Nervenkitzel, so am Puls der Zeit zu sitzen, oder?

Avatarperson:

frei, aber sie sollte als 24-jährige Zwillingsschwester durchgehen können, darum Vetorecht

Vorgeschichte:

Die Gute wurde noch nie aktiv im Inplay gespielt, auch wenn es einen Steckbrief gibt, an dem man sich theoretisch orientieren kann, aber keineswegs muss. Bei Vornamen, Avatarperson und Familienstand bin ich ganz offen, wir können über alles reden.
Auch darüber, ob sie dem Geheimbund beitreten wollen oder was für Katastrophen es sonst noch so gibt. Chamisso ist natürlich auch mit von der Partie Big Grin

Wer sucht:

Maximilian von Ritthofen | 24 Jahre | angehender Jurist
viel zu schüchtern · wirkt auf Fremde wie ein Brett · kann mit dem Klavier zaubern · musste sich schon zweimal unfreiwillig duellieren · hat manchmal Angst im Dunkeln · schießt wie der Teufel · würde gerne noch 10 Jahre studieren · aber nicht Jura · kann nicht mit Frauen reden · ist der Vernünftige im Dreiergespann · verzweifelt ab und an an seiner Schwester und seinem besten Freund

Wieso sucht er dich?

Du bist seine Schwester und hast ihn nach Mainz begleitet. Irgendwer muss ihm ja Rückendeckung geben, nachdem Chamisso ihn ständig von einem Abenteuer ins nächste zieht. Gut, da bist du vielleicht die falsche Person. Immerhin findest du sowieso, dass Max viel zu schüchtern ist und ihm etwas Abwechslung gut tut.
Aber ... Max ohne deinen Beistand in Mainz?! Undenkbar!

Code:
[table border=0 cellpadding=0 cellspacing=0 width=400px height=50px][tr][td align=left valign=middle bordercolor=#e1d588 bgcolor=#e1d588][align=center][size=28]General und Gute Fee[/size]
[size=16]Zwillingsschwester gesucht[/size][/align]

[font=Georgia][b]Name:[/b][/font] Anna Katharina von Ritthofen
(kann geändert werden)

[font=Georgia][b]Alter:[/b][/font] 24 Jahre (* 1780)

[font=Georgia][b]Stand:[/b][/font] unverheiratet (vielleicht verlobt?) | fränkischer Landadel

[font=Georgia][b]Beruf:[/b][/font] Musikliebhaberin | Kindermädchen für den Bruder

[hr=50%][/hr]

[font=Georgia][b]Über dich:[/b][/font]


[align=right][size=10][i]""Manchmal benimmst
du dich wie ein
astmatischer Mehlsack!""[/i][/size][/align]

[align=justify]Du bist eine aufgeweckte, sehr intelligente und verständige junge Dame. Du bist selbstständig und kannst dich durchsetzen. Aber das heißt nicht, dass du gegen irgendwelche Gesellschaftsstände rebellierst. Im Gegenteil. Du fühlst dich als Frau nicht unterdrückt oder eingeschränkt und findest dich gut zurecht, was auch daran liegt, dass Vater und Bruder dir Liebe und Respekt entgegen bringen und ihr eine sehr enge Familie seid.

Dein Vater hat dir sogar erlaubt, aufs Konservatorium zu gehen, wo du bis vor Kurzem Musik studiert hast. Natürlich nur zur privaten Bildung, nicht um Musikerin zu werden. Immerhin kommst du aus gutem Haus und so weiter. Aber damit hast du es besser getroffen als der arme Max, der auf Wunsch des Vaters Jura studieren musste. Überhaupt hast du öfter Mitleid mit deinem schüchternen, ziemlich tollpatschigen Zwillingsbruder, dem du nach besten Kräften beistehst. Denn im Vergleich zu ihm bist du weder zurückhaltend noch lässt du dich so einfach verunsichern.

Trotzdem oder gerade deswegen ergänzt ihr beide euch wunderbar. Du versuchst, Max ein wenig zu stützen und ihm die Schüchternheit auszutreiben und er bremst dich, wenn du es mal zu bunt angehst. Sogar in der Musik ergänzt ihr euch fabelhaft. Dein hervorragendes Können an der Violine und deine schöne Stimme weiß dein Bruder mit seinem tollen Klavierspiel zu begleiten. Nur dumm, dass er zu schüchtern ist, um vor anderen Leuten zu spielen.
[/align]

[font=Georgia][b]Im Spiel:[/b][/font]

[align=justify]Du bist mit Max und seinem besten Freund Chamisso nach Mainz gekommen. Dem Vater habt ihr erzählt, ihr wolltet nach Salzburg reisen, um dort vielleicht eine neue Geige für dich zu kaufen. Wieso aber gerade nach Mainz? Chamisso will in Frankreich seine Familie besuchen und muss durch Mainz und da ihr Bekannte habt, die euch wegen Abwesenheit ihr Haus zur Verfügung stellen können, habt ihr beschlossen, in Mainz zu bleiben.
Max ist das natürlich nicht ganz recht, aber dass ihn die baldige Trennung mit Chamisso schon jetzt belastet, ist dir nicht entgangen. Außerdem ist das vielleicht die letzte gemeinsame Reise, die ihr zu dritt unternehmen könnt, denn dein Studium am Konservatorium ist ebenso beendet wie das deines Bruders. Und möglicherweise steht für dich bald die Heirat ins Haus. Und wenn du ehrlich bist: Es hat schon seinen Nervenkitzel, so am Puls der Zeit zu sitzen, oder?[/align]

[hr][/hr]

[font=Georgia][b]Avatarperson:[/b][/font]

frei, aber sie sollte als 24-jährige Zwillingsschwester durchgehen können, darum Vetorecht

[hr=50%][/hr]

[align=center][size=18]Wer sucht?[/size][/align]

Maximilian von Ritthofen | 24 Jahre | angehender Jurist
viel zu schüchtern · wirkt auf Fremde wie ein Brett · kann mit dem Klavier zaubern · musste sich schon zweimal unfreiwillig duellieren · hat manchmal Angst im Dunkeln · schießt wie der Teufel · würde gerne noch 10 Jahre studieren · aber nicht Jura · kann nicht mit Frauen reden · ist der Vernünftige im Dreiergespann · verzweifelt ab und an an seiner Schwester und seinem besten Freund

[font=Georgia][b]Wieso sucht er dich?[/b][/font]

[align=justify]Du bist seine Schwester und hast ihn nach Mainz begleitet. Irgendwer muss ihm ja Rückendeckung geben, nachdem Chamisso ihn ständig von einem Abenteuer ins nächste zieht. Gut, da bist du vielleicht die falsche Person. Immerhin findest du sowieso, dass Max viel zu schüchtern ist und ihm etwas Abwechslung gut tut.
Aber ... Max ohne deinen Beistand in Mainz?! Undenkbar![/align]


[b]___Über die Storyline[/b]

[list][*] Es handelt sich um ein [b]historisches Board[/b], das [b]1805[/b] schwerpunktmäßig in [b]Mainz[/b] spielt.
[*] Es geht konkret um den [b]Konflikt zwischen den Franzosen und den Deutschen[/b] in Mainz und ganz Europa.
[*] Es ist die Zeit [b]Napoléon Bonapartes[/b], ganz Europa ist in Aufruhr.
Ein [b]Geheimbund[/b], bestehend aus den größten Denkern Deutschlands und Europas, will sich aber widersetzen.
Der [b]Konflikt zwischen den Mitgliedern[/b], die sehr verschiedene Ansichten haben, erweist sich allerdings als großes Hindernis.[/list]


[b]___Über das Forum[/b]


[list][*] Die [b]Mindestpostinglänge[/b] beträgt [b]2000 Zeichen[/b].
[*] Das Spieltempo ist sehr individuell, die Spielleitung richtet sich ganz nach den Usern.
[*] Durch verschiedene NPCs und Gruppen gibt es viele Möglichkeiten zu planen, aber auch Überraschungen. [b]Ideen und Vorschläge von Usern[/b] sind unbedingt [b]erwünscht[/b]!
[*] Es gibt viele [b]historische Figuren[/b] im Board, unter Anderem Schiller, Goethe, die Humboldts, Kleist etc. und es können gerne weitere gespielt werden.
[*] Auch [b]erfundene Figuren[/b] sind gerne gesehen.
[*] Ein [b]historischer Überblick[/b] findet sich im Forum und das [b]Team hilft[/b] gerne weiter, sodass es gar kein Problem ist, wenn das historische Wissen noch nicht so ausgeprägt ist.
[*] Es können Figuren aller Schichten, Nationalitäten und Altersgruppen des angehenden 19. Jahrhunderts gespielt werden.[/list]

[align=right][i][font=Georgia]"Gemeinsam stirbt es sich leichter."[/font][/i][/align]


[b]___LINKS[/b]

[url=http://liberascientis.de/index.php]___FORUM[/url]
[url=http://liberascientis.de/showthread.php?tid=969]___ZUM GESUCH[/url][/td][/tr][/table]
Reply


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)